Array ( [0] => facebook [1] => twitter [2] => google_plus )

How-To: Facebook Messenger als „Notizblock“ nutzen

Posted on:18. Juni 2016

Author:Markus Köhler

Category:IT

Share: / /

Ein ganz nützliches Feature, das auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich ist: Man kann sich im Facebook Messenger selbst Nachrichten schicken. Dies lässt sich beispielsweise dazu nutzen, Erinnerungen und Textschnipsel abzulegen.

Dazu kann man wie folgt vorgehen:

1. Facebook Benutzernamen herausfinden:

Dazu am einfachsten von einer beliebigen Facebook-Seite aus auf den eigenen Namen in der blauen Kopfleiste klicken (hier zu sehen zwischen Suchfeld und „Startseite“)

img_074.fw

Daraufhin steht in der Adressleiste eine URL im Format https://www.facebook.com/<benutzername>, z.B. https://www.facebook.com/markuskoehler93. Also den letzten Teil dieser URL kopieren bzw. merken, das ist entweder eure individuelle Facebook User ID (numerisch) oder aber euer individueller FB Benutzername.

2. Messenger an sich selbst öffnen:

Mithilfe dieses Benutzernamens können wir nun einen Messenger-Dialog an uns selbst öffnen: Einfach die URL http://m.me/<benutzername> aufrufen, also z.B. http://m.me/markuskoehler93 – Das war’s schon! Nun schreibt ihr mit euch selbst.

Hinweis: Bitte nicht irritieren lassen von der veränderten URL nach dem Aufruf von m.me/<benutzername>, diese URL leitet weiter auf z.B. https://www.messenger.com/t/1234497893/.

GD Star Rating
loading...
How-To: Facebook Messenger als "Notizblock" nutzen, 1.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: